Aktuelles

ET-Wochenschau: 2007-16

 2007-16
Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörungen (ADHS) nehmen zu - insbesondere in Ostdeutschland. Welche Personen sind die Vorbilder von Jungen und Mädchen in unserem Land? Die Lösung finden Sie, wenn Sie weiter lesen. dsl4kids - ein speziell für Kinder und Jugendliche konzipiertes DSL-Angebot kann die Lösung für Eltern sein. Die Studie "Not am Mann" zeigt die systematische Benachteiligung von Jungen im aktuellen Bildungssystem.
Taxonomy upgrade extras: 

Negativer Bescheid des Bildungsministeriums ist bedauerlich und enttäuschend

Wie das Brandenburger Bildungsministerium mitgeteilt hat, wurde der Antrag auf Errichtung eines christlich geprägten Jungengymnasiums in Brandenburg abgelehnt. - Die Jülicher Schülerinnen und ihre Eltern wissen es schon länger. Ihr Mädchengymnasium ist gut. Jetzt sagt das auch die Brandenburger Justizministerin.
Taxonomy upgrade extras: 

Männer im Osten in höchster Not

Männer im Osten in höchster Not
Eine demographische Untersuchung des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung in den neuen Bundesländern ruft die Medien deutschlandweit auf den Plan. Was schon seit langem bekannt sein konnte, aber totgeschwiegen wurde, gelangt am 31.Mai 2007 selbst auf die Titelseite der FAZ: „Männer erheblich benachteiligt“.
Taxonomy upgrade extras: 

ET-Wochenschau: 2007-15

 2007-15
Nach der Kinder- und Jugendgesundheitsstudie KiGGS sind 18% der deutschen Jungen verhaltensauffällig. Second Life ist in aller Munde - insbesondere Deutsche machen mit. Die Homo-Lobby marschiert: Lesbische und schwule Lebensweisen werden an Berliner Schulen nun zum Unterrichtsinhalt - politische Umprogrammierung in vollendeter Form. Die Eltern bleiben außen vor. Zum Schluss: eine weitere Studie zum Fernsehkonsum und Schulleistungen.
Taxonomy upgrade extras: 

ET-Wochenschau: 2007-14

 2007-14
In den USA sollen die Computer aus den Klassenzimmern wieder verschwinden. Grund: sie lenken vom Lernen ab. Das Internet soll wieder einmal "kindersicherer" gemacht werden. Die Kontroverse um Killerspiele geht weiter. Unternehmen haben das Geschäft mit den Kitas entdeckt.
Taxonomy upgrade extras: 

Frankfurter Appell zum Kindeswohl

Auf Einladung des Familiennetzwerkes Deutschland trafen sich am 4. und 5. Mai führende Entwicklungspsychologen zu einem internationalen Symposion an der Johann-Wolfgang-Goethe Universität in Frankfurt am Main. Sie verabschiedeten zusammen mit den über 400 Teilnehmern einen Appell, der an die Bundesregierung, Landesregierungen und Abgeordnete versandt wurde. Wir dokumentieren diesen Appell.
Taxonomy upgrade extras: 

Viele Krippenplätze haben eine schlechte Qualität

Wie das „Familiennetzwerk“ mitteilt, ist seit der Verabschiedung des TAG (Tagesbetreuungsausbaugesetz) im Januar 2005 die Zahl der in Krippen betreuten Kleinkinder von rund 60.000 auf 251.000 (Stand 15.3.06) gestiegen. Das geht aus Zahlen des Statistischen Bundesamtes hervor. Bis 2010 sollen es 290.000 sein. Die Qualität der Betreuungsplätze hat mit dem Quantensprung bei der Erweiterung jedoch nicht Schritt gehalten.
Taxonomy upgrade extras: 

ET-Wochenschau: 2007-13

 2007-13
Klicksafe ist ein Portal für sicheres Benutzen des Internet. Eltern können sich hier Rat holen. Sagt Ihnen der Begriff "Avatar-Communities" nichts? Dann sollten Sie weiter lesen. Ursula von der Leyens Familienpolitik auf dem Prüfstand von Experten. Die EU kümmert sich mehr um den Jugendschutz im Web 2.0. Wieder Ärger um MySpace: Minderjährige werden belästigt. Wussten Sie schon, dass Jungen den Mädchen den Pausenhof wegnehmen? Der Fußball ist schuld! Dass sich in unseren Schulen Sexualkundeunterricht zu einer reinen Anleitung zum Geschlechtsverkehr und Verhütung von Schwangerschaft entwickelt hat, ist nicht mehr abzustreiten. Jetzt hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ein neues "Aufklärungsmedium" entwickelt, damit es auch "bildungsschwache" Jugendliche schaffen. Wir informieren sie über diese von Steuergeldern finanzierten Maßnahmen, damit deutlich wird, welches Menschenbild bei den Entscheidungsträgern für Bildungsinhalte in unserem Land maßgeblich ist.
Taxonomy upgrade extras: 

ET-Wochenschau: 2007-12

 2007-12
Allen Unkenrufen zum Trotz hat sich das achtjährige Gymnasium bewährt. Das Familiennetzwerk ermittelt per Umfrage den realen Krippenbedarf. Die Welt meint, dass fünf Dinge für das Glücklichsein eines Kindes notwendig sind. Zum Schluss der Wochenschau gibt es eine Checkliste, die Ihnen hilft, Ihre Kinder vor Werbung zu schützen.
Taxonomy upgrade extras: 

ET-Wochenschau: 2007-11

 2007-11
Ein Fernseher gehört nicht ins Kinderzimmer. Immer mehr Kinder und Jugendliche verletzen sich vorsätzlich selbst. Auch der extreme Alkoholmissbrauch nimmt bei Jugendlichen zu. Langsam haben die Lehrer das ständige Nörgeln am deutschen Bildungssystem satt - der Lehrerverband sprach ein klares Wort. Noch ein Community-Portal im Internet: Bertelsmann springt aufs Trittbrett. In Frankfurt möchte man über das Fußballspielen Kinder für Bildung begeistern.
Taxonomy upgrade extras: 

Seiten