Schnarchen – ein soziales Problem

Schnarchen – ein soziales Problem
Wer kennt nicht das Phänomen der schlaflosen Nacht trotz großer Müdigkeit und idealer Raum- und Bettbedingungen: ein Schnarcher ist im Zimmer - oder bloß im Nebenzimmer. Da hilft kein Ignorieren oder einfach Träumen vom großen Sägewerk im Wald: es nervt und zermürbt, immer wieder aufgeweckt zu werden, bevor der selbst gestellte Wecker klingelt. Fluchtpläne werden geschmiedet und verwirklicht, oft ein echtes Paarproblem. Nur der Schnarcher selbst „weiß von nichts“ und hat meist auch nicht vor, etwas zu ändern. Gibt es überhaupt ein Mittel gegen Schnarchen? Mediziner haben da einige Tips...
Taxonomy upgrade extras: 

Gestörte Körperwahrnehmung bei Jugendlichen

Gestörte Körperwahrnehmung bei Jugendlichen
Eine Studie der Universität des Saarlandes hat festgestellt, dass Kinder und Jugendliche, die viel Zeit vor Fernseher und Computer verbringen, unter besonders ausgeprägten Haltungsschäden leiden. Grund ist nicht allein das mangelnde sportliche Training, sondern vor allem eine gestörte Wahrnehmung des eigenen Körpers.
Taxonomy upgrade extras: 

Eine präventive Maßnahme zum Schutz vor Essstörungen

Eine präventive Maßnahme zum Schutz vor Essstörungen
Gerade bei jungen Mädchen treten immer häufiger Essstörungen auf, die bis zu nur schwer therapierbaren Krankheiten und im Extremfall sogar zum Tod führen können. Eine im Archives of Pediatrics & Adolescent Medicine publizierte Langzeitstudie konnte jetzt einige interessante Ergebnisse präsentieren.
Taxonomy upgrade extras: 

Schulprobleme – sind vielleicht Augenprobleme?

Schulprobleme – sind vielleicht Augenprobleme?
Mit der Schule beginnt der Ernst des Lebens, so sagt man, und das ist wahr! Die schulischen Leistungen entscheiden maßgeblich über die spätere berufliche und soziale Situation eines Menschen. Nicht alle Kinder sind den Anforderungen in der Schule gewachsen, bei manchen treten mehr oder weniger ausgeprägte Lernschwächen auf.
Taxonomy upgrade extras: 

Damit Nahrung Vitalität und nicht Krankheit wachsen lässt!

Damit Nahrung Vitalität und nicht Krankheit wachsen lässt!
Haben sie schon einmal als preisbewusster Autofahrer ihren Benziner an der Dieselzapfsäule betankt? Oder vielleicht gibt ihnen ihr ‘grünes Gewissen’ den Tip, es mit Rapsöl zu probieren? Jedenfalls sind diese Treibstoffe erheblich preiswerter. Dies böte für die Urlaubsreise ein willkommenes Einsparpotential. Schließlich laufen doch recht viele Fahrzeugmotoren ganz gut damit, dann wird dies meinem Stadtflitzer doch nicht schaden können. Verbrennungsmotor ist Verbrennungsmotor und Kraftstoff hat Kraftstoff zu sein! - Um es vorweg zu sagen, der Motor würde kräftig protestieren bzw. seinen Geist aufgeben und ein solches Experiment könnte schnell zu einer nie in Vergessenheit geratenden ‘Vor-Urlaubserfahrung’ führen.
Taxonomy upgrade extras: 

Faszination Wasserpfeifenrauchen

Faszination Wasserpfeifenrauchen
Jugendliche lieben Stimmung, eigene Atmosphäre, fremdländisch darf es sein.
Die Wasserpfeife kommt dem sehr entgegen und erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Doch sie bietet nicht nur harmlose Gemütlichkeit, sondern führt vor allem zu einem sehr hohen Nikotinspiegel im Blut. So sehen Experten inzwischen das Shisha-Rauchen als gefährliche Einstiegsdroge für Jugendliche an. Dieses ist wenig bekannt.
Taxonomy upgrade extras: 

Ernährungsführerschein für Kinder

Ernährungsführerschein für Kinder
Obwohl es in unserem Land seit über 50 Jahren Ernährungsberatung gibt und die Ernährungswissenschaft über umfangreiches Wissen verfügt, nehmen Übergewicht und durch Ernährung geförderte Krankheiten weiter zu. Den Ratschlägen der Ernährungsberater wird offensichtlich kaum gefolgt. Nun haben sie sich etwas einfallen lassen, was zumindest in der Testphase gut angekommen ist: den „Ernährungsführerschein“ für Drittklässler.
Taxonomy upgrade extras: 

Anstieg von psychischen Problemen bei Jugendlichen

Anstieg von psychischen Problemen bei Jugendlichen
Hauptrisikofaktoren sind „ungünstiges Familienklima“ und sozial benachteiligtes Milieu. Kinder und Jugendliche in Deutschland haben immer häufiger psychische Probleme. Das geht aus einer aktuellen Studie „KiGGS“ des Robert Koch-Instituts zur Kinder- und Jugendgesundheit hervor. Demnach sind 21,9 Prozent der Sieben- bis 17-Jährigen psychisch auffällig.
Taxonomy upgrade extras: 

Schönheits-OPs bei Minderjährigen sollen verboten werden

Schönheits-OPs bei Minderjährigen sollen verboten werden
Ästhetisch-chirurgische Eingriffe bei Minderjährigen sollen in Deutschland nur noch dann erlaubt sein, wenn sich zwei Ärzte unabhängig voneinander dafür aussprechen. Die Unionsfraktion bereitet einen diesbezüglichen Antrag vor – eine Initiative, die von Marita Eisenmann-Klein, Präsidentin der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen begrüßt wird.
Taxonomy upgrade extras: 

Kinder und Sehen

Kinder und Sehen
Räumliches Wahrnehmen, scharfes Sehen und Farberkennung sind Fähigkeiten, die ein Mensch erst nach seiner Geburt erwirbt. Es dauert etwa zwei Jahre, bis ein Kind richtig sehen kann. Das Gehirn muss erst lernen die Informationen, die das Auge über den Sehnerv sendet, sinnvoll zu nutzen. Was man sonst noch über das Sehen bei Kindern aus augenärztlicher Sicht wissen muss, erfahren Sie in diesem Artikel.
Taxonomy upgrade extras: 

Seiten