Kinder und TV-Konsum

Kinder und  TV-Konsum
Fast in allen Familien ist der Gebrauch der Medien zu einem wichtigen Thema geworden, von dem viel für das gesunde Aufwachsen der Kinder abhängt. Die folgenden Regeln und Hinweise können Eltern eine wichtige Handreichung geben, wie sie mit ihren Kindern zu einer Nutzungsvereinbarung für Fernsehen und Computer kommen können.
Taxonomy upgrade extras: 

Gesundheitsschäden durch übermäßigen Medienkonsum bei Kindern und Jugendlichen

Gesundheitsschäden durch übermäßigen Medienkonsum bei Kindern und Jugendlichen
Wegen der schädigenden Auswirkungen auf Psyche und Körper ist der übermäßige Medienkonsum inzwischen auch Thema für Kinderärzte und Jugendpsychologen. Die Forschung hierüber steckt noch in den Anfängen und die Symptomatik wurde noch nicht als klinische Diagnose allgemeingültig definiert. Erste Studien belegen jedoch bereits den Zusammenhang zwischen Medienmissbrauch und körperlichen und psychischen Symptomen bei Kindern und Jugendlichen.
Taxonomy upgrade extras: 

Kinder im Sog der Bildschirmmedien (2)

Kinder im Sog der Bildschirmmedien (2)
In den letzten 30 Jahren hat sich der Fernsehkonsum mehr als verdoppelt und liegt bei durchschnittlich 4 Stunden pro Tag; dazu kommen Computer und Internet. Viele Forscher befassen sich mit den Auswirkungen dieses exzessiven Bildschirmkonsums. Besonders hervorzuheben sind die Folgen auf die Wahrnehmungsentwicklung, die nur ungenügend geschieht, wenn die einzige Erfahrung der Kinder über den Bildschirm verläuft. Die Hirnstrukturen können sich so nur ungenügend ausbilden.
Taxonomy upgrade extras: 

Lidumino MaMiMa – SiMSen ist Kult und hat Konjunktur

Lidumino MaMiMa – SiMSen ist Kult und hat Konjunktur
Wie spontan aufwallende Gefühle auf den Punkt bringen, um andere daran teilhaben, sie Freude miterleben und in der Trauer mitleiden zu lassen? Wie die seelische Not und Verlassenheit lindern und das Alleinsein erträglicher machen? Wie den Triumph auskosten, das Glück hinausposaunen und sich im Erfolg sonnen? Wie rasch ein Date verabreden und alle zusammentrommeln? Wie um Rat fragen, wenn eine schnelle Lösung her muss? Wie eine aktuelle Losung ausgeben und allen sagen, wo’s langgeht? Die Antwort ist immer dieselbe: Die Jugend von heute simst.
Taxonomy upgrade extras: 

Kinder im Sog der Bildschirmmedien: Der Bildschirmkonsum und seine Folgen

 Der Bildschirmkonsum und seine Folgen
"Egal, was gerade im Fernsehen läuft – für die Köpfe, Bäuche und Herzen der Kinder ist jede Sendung Schrott." Dieser Ausruf stammt vom bekannten Psychiater, Neurowissenschaftler, Psychologen und Philosophen Manfred Spitzer, der das Buch "Vorsicht Bildschirm" geschrieben hat, in welchem er die aktuelle Forschung zum Thema Bildschirm zusammenträgt, die Grundprobleme aufzeigt und zur Senkung des Konsums aufruft.
Taxonomy upgrade extras: 

Endlich eine attraktive Lösung für "Internet-Eltern"

Endlich eine attraktive Lösung für "Internet-Eltern"
Im Internet lauern zahlreiche Gefahren, insbesondere für Kinder. Sie reichen von extremen Gewaltdarstellungen über Foren, in welchen z. B. zum Suizid verleitet wird, bis hin zu Kontakten mit Pädophilen. Dieses Problem ist gewissenhaften Eltern natürlich bekannt und so ist es ihnen ein wichtiges Anliegen, den Nachwuchs vor derartigen Gefahren zu schützen.
Taxonomy upgrade extras: 

Computerspiele - Orientierung für Eltern und Erzieher (Schluss)

Computerspiele - Orientierung für Eltern und Erzieher (Schluss)
Das Spielen gehört klar und notwendig in die Lebenswirklichkeit des Kindes. Wie bei anderen Spielen ist es aber Aufgabe der Eltern darauf zu achten, ob das Spiel der jeweiligen Entwicklungsstufe des Kindes angemessen ist. Ganz entscheidend ist, dass die Eltern die Spielinhalte kennen und die Spielezeit der Kinder kontrollieren. Ein PC im Kinderzimmer ist immer eine problematische Angelegenheit, wenn es keine klaren Regeln gibt.
Taxonomy upgrade extras: 

Computerspiele - Orientierung für Eltern und Erzieher (2)

Computerspiele - Orientierung für Eltern und Erzieher (2)
Zu den Wirkungen der Computerspiele gibt es eine Unzahl an Veröffentlichungen. Der Großteil stammt aus der Psychologie. Das Problem bei der Bewertung der fast durchgängig empirischen Untersuchungen besteht darin, dass sie auf theoretischen Prämissen beruhen, die ein verkürztes Menschenbild beinhalten. Im Artikel versuchen wir auch andere Bewertungsmodelle zur Geltung zu bringen.
Taxonomy upgrade extras: 

Computerspiele - Orientierung für Eltern und Erzieher (1)

Computerspiele - Orientierung für Eltern und Erzieher (1)
Das Thema Computerspiele ist sehr umfangreich und komplex. Es gibt etwa 8000 „aktuelle“ Spiele und dazu eine unüberschaubare Menge von WebSites, Blogs, Foren und Chats. Tausende von Untersuchungen, Übersichten, Ratgeber und Bewertungen beschäftigen sich mit diesem Thema. In unserem Artikel geht es um eine grobe Übersicht sowie Orientierungskoordinaten für Eltern und Erzieher.
Taxonomy upgrade extras: 

Serie: Chatten für Eltern und Pädagogen (Teil 2)

 Chatten für Eltern und Pädagogen (Teil 2)
Im zweiten Teil unserer Serie über Chats geht es um Chaträume, deren Betreiber und ihre Motive. Zudem wollen wir einige Kriterien zur Bewertung von Chat-Plattformen liefern. Schließlich schildern wir Gefahren, die vor allem für Kinder in den Chat-Räumen lauern können. Eltern sollten unbedingt über diese Dinge Bescheid wissen.
Taxonomy upgrade extras: 

Seiten