Gehört der Jugend noch die Zukunft?

Gehört der Jugend noch die Zukunft?
Schönen Freitag euch allen! Ich kenne euch zwar nicht, aber ich freue mich auf das Wochenende nach einer langen und ereignisreichen Woche. Wie üblich, wird das Wetter am Wochenende miserabel sein, nachdem es die letzten Tage wunderschön war. Und so wird die in Auckland bekannte Scherzfrage: „ Wie nennt man den Tag, der zwei Regentagen folgt?“, wieder korrekt mit „Montag“ zu beantworten sein.
von Marcus Roberts - ins Deutsche übertragen von Horst Niederehe
---
Schönen Freitag euch allen! Ich kenne euch zwar nicht, aber ich freue mich auf das Wochenende nach einer langen und ereignisreichen Woche. Wie üblich, wird das Wetter am Wochenende miserabel sein, nachdem es die letzten Tage wunderschön war. Und so wird die in Auckland bekannte Scherzfrage: „ Wie nennt man den Tag, der zwei Regentagen folgt?“, wieder korrekt mit „Montag“ zu beantworten sein.
Doch eignet sich so ein Wochenende gut, um über ein paar Dinge nachzudenken. Hier in Aotearoa (Neuseeland) hat das Statistikamt soeben einige Zahlen veröffentlicht, die zeigen, dass sich der Anteil der über 85-jährigen an der Bevölkerung in den letzten 30 Jahren verdreifacht hat. Einer von 60 Neuseeländern ist heute über 86 Jahre alt, 1981 war es einer auf 150 Einwohner. Das Durchschnittalter ist im Verlauf des letzten Jahrzehnts um 2,2 Jahre gestiegen und wird im Jahr 2061 wohl bei 43,5 Jahren liegen. Vielleicht bin ich 2061 auch mit daran beteiligt, die mittlere Lebenserwartung nach oben zu korrigieren, wenn ich die 85 überschreite. Und sicher werde ich auch 2061 noch über die wachsende Zahl der "Alters-Überflieger“ in den USA staunen. Die Zahl der 100-jährigen hat sich nämlich in den letzten 20 Jahren auf etwa 72.000 verdoppelt. Diese Zahl soll bis 2050 -je nach Schätzung- auf 265.000 bis 4,3 Millionen anwachsen. Der Zuwachs über die letzten 20 Jahre ist nicht einem allgemeinen Bevölkerungswachstum geschuldet, der Anteil der 100-jährigen ist von 15 von 100.000 (1990), auf 23 von 100.000 (2010) angestiegen.
Menschen, die dieses Alter erreichen, zeichnen sich häufig durch folgende Charaktereigenschaften aus:
  • Positive und realistische Weltsicht
  • Lebensfreude und Humor
  • Spiritualität
  • Mut und
  • die Fähigkeit, die Beschränkungen, die das Alter mit sich bringt, anzunehmen, sich aber dadurch nicht aufhalten zu lassen.

Welche dieser Charaktereigenschaften haben Sie? Wenn Sie die 100 erreichen wollen, sollten Sie gegebenenfalls einige dieser Eigenschaften zu entwickeln suchen. Aber egal, ob wir selbst so alt werden oder nicht, wir müssen zur Kenntnis nehmen, dass die Bevölkerung in ihrer Gesamtheit älter wird, und dass dies ein dauerhafter Trend ist.
Vielleicht sollte man in Aktien von Mobilitäts-Roller-Herstellern investieren.....?

Taxonomy upgrade extras: