Serie: Sexualität und Person (Teil 5)

Der fünfte Teil des Vortrags von Johannes B. Torelló beschäftigt sich mit der Enthaltsamkeit, einer Haltung, die von vielen als unsinnig oder als unerfüllbar angesehen wird. Irgendwie wird sie mit einer Degradierung oder Tabuisierung der Sexualität in Verbindung gebracht. Sexualität kann aber nur dann harmonisch in die Persönlichkeit integriert werden, wenn Enthaltsamkeit gelingt.
Taxonomy upgrade extras: 

Serie: Sexualität und Person (Teil 4)

Im vierten Teil des Vortrags geht es um die „Sexualität als Selbstzweck“. Wird die Sexualität von der Liebe getrennt, wird sie zur reinen Befriedigungsangelegenheit und verliert ihren Sinn. Mehr noch: die direkt angepeilte Lust erstickt in einem Teufelskreis.
Taxonomy upgrade extras: 

Serie: Sexualität und Person (Teil 3)

Im dritten Teil seiner Ausführungen betont Torelló die tiefe Seinsbindung der Sexualität. Sie ist eben nicht „Oberflächliches“, was zwischen zwei Körpern geschieht, sondern muss im „Kern“ des Menschen, in seiner Personalität, verankert sein. Ist das nicht der Fall, dann führt dies nicht nur zu einem Verlust der Achtung voreinander und der Liebe zueinander, sondern zu verschiedenen Störungen der Sexualität selbst.
Taxonomy upgrade extras: 

Serie: Sexualität und Person (Teil 2)

Im zweiten Teil des Vortrags geht es um den Personenbegriff. Wir begegnen damit dem Kern des Menschseins und damit auch dem Kern der Sexualität. Blaise Pascal hat einmal gesagt: Der Mensch überragt unendlich den Menschen. Das ist der Kontext der Sexualität.
Taxonomy upgrade extras: 

Serie: Sexualität und Person (Teil 1)

Wenn man die einschlägigen Unterrichtsvorgaben für die schulische Sexualerziehung betrachtet, bleibt von der Tiefe dieser menschlichen Wirklichkeit nicht viel übrig. Da geht es in erster Linie um Verhütung, Reaktionen bei „Unfällen“, Tipps zum Lustgewinn mit sich selbst und mit anderen des gleichen oder anderen Geschlechts und vieles andere mehr. Ganz vorne weg marschiert dabei die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Bravo und andere Magazine versuchen es auf ihre Weise. Sexualität wird in einer erschreckenden Weise banalisiert. Der Mensch wird zur Lustplattform degradiert. In einer Artikelserie veröffentlichen wir einen Vortrag von Johannes B. Torelló, der versucht, die Sexualität in ihrer ganzen Tiefe darzustellen.
Taxonomy upgrade extras: 

Demokratie braucht Tugenden

Demokratie braucht Tugenden
In einem Gemeinsamen Wort des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland und der Deutschen Bischofskonferenz zur Zukunft unseres demokratischen Gemeinwesens äußern sich die beiden großen Kirchen gemeinsam zur Notwendigkeit der Wiedererlangung von „politischen Tugenden“ für unser Gemeinwesen.
Taxonomy upgrade extras: 

Auf dem Weg nach vorn zu „alten Tugenden“?

Auf dem Weg nach vorn zu „alten Tugenden“?
Als der konservative Lobbyist Matthias Horx vor gut 20 Jahren zusammen mit der unkonventionellen Journalistin Cora Stephan das von vielen als reaktionär eingestufte Buch „Infrarot“ veröffentlichte, sprach noch keiner von einer „neuen Bürgerlichkeit“. Zu laut waren noch die erregten Stimmen all jener, die darin einen „patriarchalen Backlash“ von unverbesserlichen Revisionisten, Frauenfeinden und Neofaschisten erkennen wollten. Irritiert haben mag die progressiven 68er-Ideologen schon damals, dass Frau Dr. Stephan gerne unter dem klingenden Pseudonym „Anne Chaplet“ auftritt und bei öffentlichen Veranstaltungen eine knallrote Perücke zur Schau trägt. Irgendwie passt das nicht ganz zum Bild einer verspießerten Lehramtsstudentin, die in den „heißen Jahren“ der Studentenbewegung ausgerechnet in Frankfurt studiert hat.
Taxonomy upgrade extras: 

Untergang der westlichen Werte ohne Glauben

Untergang der westlichen Werte ohne Glauben
Die Reaktion auf die Regensburger Vorlesung von Papst Benedikt XVI. hat vor aller Welt verdeutlicht, dass noch ein weiter Weg zurückzulegen ist, um zu einer Versöhnung von Glaube und Vernunft zu gelangen. Der nachfolgende Beitrag kann zum Nachdenken über die Verankerung unserer westlichen Wertvorstellungen beitragen.
Taxonomy upgrade extras: 

Fußball ist nicht nur auf dem Platz

Fußball ist nicht nur auf dem Platz
Sport gehört zur Erziehung, ist aber kein Selbstläufer – es kommt vielmehr darauf an, wer was daraus macht ... Ein Dorf im Hochland Guatemalas oder vielmehr eine Ansammlung von Hütten; es sind etwa zwei Dutzend. Die schmale Straße, die zum Ort führt, ist nicht asphaltiert. Sie endet auf einem Platz. Jugendliche spielen hier Fußball, die meisten barfuss. Gleichfarbige Trikots oder Hosen haben sie nicht an. Jeder trägt einfach das, was er eben so auf dem Leib hat. Der Ball besteht aus zusammengewickelten Lumpen. Der Platz ist ziemlich holprig, nur fester Lehmboden, aber das stört hier niemanden.
Taxonomy upgrade extras: 

Was Steine uns alles sagen können

Was Steine uns alles sagen können
"Ich habe ihnen heute etwas mitgebracht." Es ist ein Glas, das ein Philosophieprofessor seinen Studenten mit unterschiedlichem Inhalt vorführte, um mit ihnen über die wichtigen Dingen im Leben zu sprechen.
Taxonomy upgrade extras: 

Seiten