Abtreibung als Grundrecht?

„Mein Bauch gehört mir!“ – „Mein Gehirn vor dem Beischlaf auch?“ - Die Bestrebungen der polnischen Regierung, eine Verschärfung des Abtreibungsverbotes einführen zu wollen, lösen zurzeit heftige Diskussionen - nicht nur in Polen - aus. Und der wortgewaltige US-Präsidentschafts-Bewerber Donald Trump verkündete, dass Frauen in den USA für Abtreibungen bestraft werden sollten. Etwas später meinte sein Wahlkampfteam, die Ärzte sollten bestraft werden, nicht die Frauen, Trump sei falsch verstanden worden. Grund genug, sich unabhängig von den Bestrebungen in Polen oder den USA mit diesem Thema öffentlich auseinander zu setzen.

Christenverfolgung 2015, weltweit und immer schlimmer.

Wird es im 21. Jahrhundert zur Segregation der Religionen kommen? Werden blühende Gemeinden in vielen Ländern aufhören zu bestehen, in denen sie über Jahrtausende verwurzelt waren? Werden große Völkergemeinschaften unterschiedlicher Religionen, die friedlich miteinander leben, durch religiöse Säuberungen und Massenmigration zerstört werden?

Steve Jobs erlaubte seinen Kindern keine iPads

Kluge Entscheidung: zuviel davon kann Fettleibigkeit, Aggression und Depression fördern - Smartphones, Tablets, etc. sollten wir sie nicht besser „moderne Schnuller“ nennen? - Wir sehen es immer wieder: Eltern, die ihr Smartphone, oder Tablet dazu nutzen, ihr Baby schnell mal abzulenken. Kleinkinder, die noch bevor sie ordentlich sprechen können, schon die Wischbewegungen drauf haben. Kinder, die mit Familie und Freunden unterwegs sind und nicht von ihrem Videogame lassen können. Teens, für die die reale Welt nicht halb so anziehend ist, wie das, was sie auf ihrem kleinen Display durchscrollen.

Reflexionen einer gescheiterten Tiger Mutter

Was zeichnet gute Eltern aus? Gute Zielsetzungen! - Vor eineinhalb Jahren saß ich im Büro des stellvertretenden Leiters der Schule, die meine Tochter besucht. Wir sprachen über ihre Lernschwierigkeiten und meine Frustrationen. „Was ich auch anstelle, ich schaffe es einfach nicht, das Kind zu motivieren, sich beim Lernen anzustrengen“, sagte ich. „Versuche ich, darauf zu bestehen, dass sie ihre Hausaufgaben macht -und zwar gut macht- ignoriert sie mich beharrlich, bis ich sie so sehr nerve, dass sie einen Wutanfall bekommt.

Globale ethische Herausforderungen für 2016

Migration, Homo-„Ehe“, Euthanasie und Kriegsdienstverweigerung werden die Hauptthemen sein - Die dänische Zeitung Kristeligt Dagblad bat MercatorNet, eine Prognose auf ethische Fragen bzw. Themen die in 2016 zur Diskussion stehen werden, zu erstellen. Hier eine gekürzte Version unseres Beitrags.

Erschaffe in mir ein reines Herz

Eine pastorale Antwort zur Pornographie. Von den katholischen Bischöfen der USA - Die katholischen Bischöfe der USA haben einen Pastoralbrief zur Pornographie veröffentlicht. Der folgende Auszug aus dem 5. Kapitel behandelt die Auswirkungen von Pornographie auf Männer, Frauen, Kinder, Jugendliche, sowie Ehe und Eltern. Danach ist Pornographie persönliche Sünde und Sünde im industriellen Maßstab, deren Verbreitung zum Schaden von Menschen und Gesellschaft führt.

Symposium »Gender und Sexualpädagogik auf dem Prüfstand der Wissenschaften«

Die Organisatoren der „Demo für alle“, die mit ihren drei in Stuttgart veranstalteten Demonstrationen bisher erreicht haben, dass die sog. „Sexualität der Vielfalt“ noch keinen Einzug in die Schulen Baden-Württembergs gehalten haben, veranstalten am 23. Januar 2016 ein Symposium mit bekannten Wissenschaftlern, die zum Thema Gender und Sexualpädagogik wissenschaftlich fundierte Vorträge halten.

5 Gründe, Kindern vorzulesen und dabei ihr Lieblingsbuch zu nehmen

Als Eltern wissen wir nur zu gut, dass Kinder ihre Lieblingsbücher immer und immer wieder gerne lesen möchten. Die Wiederholungen mögen zwar die vorlesenden Erwachsenen nerven, doch liegt für die Kinder etwas im Text, was sie jedes Mal auf neue anzieht. Kinder profitieren sehr vom wiederholten Lesen, denn sie lernen dabei Reime oder vorhersagbare Muster des Textes zu erkennen, aber weniger, welche Inhalte das Buch hat. Es ist belegt, dass wiederholtes Lesen von Lieblingsbüchern den Wortschatz um bis zu 40% steigern kann, doch wirkt dies nur, wenn der Text laut vorgelesen wird.

Lernen Ihre Kinder kritisches Denken?

In seinem Buch Intellectual Character: What It Is, Why It Matters, and How to Get It, stellt Harvards Ron Ritchhart die Frage: „Macht die Schule Kinder smarter“? Um diese Frage zu beantworten müssen wir zunächst den Begriff „smart“ (klug, gewitzt, pfiffig, intelligent, gescheit, etc.) definieren.

Neues aus der Anstalt - Transager

Bevor Paul sein wahres Ich fand, war er ein etwas übergewichtiger 52-jähriger Mann. Der Kanadier war mit einer Frau verheiratet und Vater von sieben Kindern. Doch all das war gestern. Denn heute ist Paul in seinem Selbstfindungsprozess weiter. Das erfahren wir aus einem Video des Transgenderprojekts, das gerade durchs Netz geistert. Paul ist jetzt Stefonknee, ein sechsjähriges Mädchen. In seinem neuen Leben geht es ihm auch viel besser, sagt er. Er braucht keine Medikamente mehr, und auch die Suizidgedanken seien weg, jetzt da er mit Schleifchen im Haar und Schnuller im Mund bei seinen neuen „Adoptiveltern“ lebt.

Seiten