Rezensionen - Bücher

Familie – der unterschätzte Glücksfaktor

Familie – der unterschätzte Glücksfaktor
„Wer heiratet, eine Familie gründet und seinem Partner treu bleibt, hat statistisch die besten Chancen, all das zu bekommen, wonach er sich sehnt“, dieses Fazit ziehen in der Öffentlichkeit kaum bekannte Studien über den positiven Zusammenhang von Familie und persönlichem Glück. Das neue Werk aus der Edition Ethik & Werte wurde von dem christlichen Journalistenehepaar Susanne und Marcus Mockler geschrieben, die reichlich Argumente für das selbst praktizierte gelungene Familienmodell vorstellen.
Taxonomy upgrade extras: 

Religiöse Kinderbücher

Religiöse Kinderbücher
Kinder fragen manchmal völlig ungeniert nach den kuriosesten Sachen (die auch Erwachsene interessieren). Und wenn sie könnten, würden sie auch Papst Benedikt XVI. Löcher in den Bauch fragen. Etwa, warum er rote Schuhe trägt, ob er auch mal Urlaub hat oder - für alle Fälle -- was seine Telefonnummer ist. Wenn Kinder fragen, berühren sie aber unversehens auch ganz tiefe Themen, z. B. ob Benedikt XVI. schon einmal von Gott enttäuscht war. Georg Gänswein, der bekannte Privatsekretär von Benedikt XVI., gibt den Kindern auf 16 Fragen humorvoll Auskunft.
Taxonomy upgrade extras: 

Empfehlenswerte Kinderbücher

Empfehlenswerte Kinderbücher
Lesen ist heute für Kinder eine Herausforderung. Die elektronischen Medien faszinieren mit ihren optischen und akustischen Eindrücken. Die Aufnahme der Inhalte geschieht dabei passiv. Lesen ist hingegen ein rundum aktives und zuweilen anstrengendes Tun: angefangen bei der Entzifferung des Textes, über sein Verstehen, bis hin zur Entfaltung der Vorstellungskraft. Für die geistige Entwicklung des Kindes sind diese inneren Prozesse - wie Studien immer wieder belegen - allerdings von entscheidender Bedeutung. Natürlich kommt es dabei nicht nur auf das DASS, sondern auch auf das WAS an. Wir haben im folgenden eine Reihe lesenswerter Kinderbücher zusammen gestellt.
Taxonomy upgrade extras: 

Empfehlenswerte Bücher zum Thema "Erziehung" (2)

Empfehlenswerte Bücher zum Thema "Erziehung" (2)
Im zweiten Teil unserer Büchersichtung zum Thema Erziehung geht es u.a. um Gesundheitsfragen, Bastel-, Spiele- und Wanderanleitungen. Auch die musische Erziehung findet Berücksichtigung.
Taxonomy upgrade extras: 

Empfehlenswerte Bücher zum Thema "Erziehung" (1)

Empfehlenswerte Bücher zum Thema "Erziehung" (1)
Wir haben für Sie hilfreiche Bücher zum Thema Erziehung zusammen gestellt. Darunter sind "Klassiker" wie das "Eltern-ABC" von Christa Meves, aber auch Neuerscheinungen wie das "Elternbuch" von Jirina Prekop.
Taxonomy upgrade extras: 

Empfehlenswerte Jugendbücher (2)

Empfehlenswerte Jugendbücher (2)
Wir haben einige lesenswerte Bücher für Kinder und Jugendliche rezensiert. Obwohl es im Ambiente der elektronischen Medien nicht leicht ist, junge Menschen zum Lesen zu bewegen, können Ihnen die vorgestellten Bücher dabei helfen, Leseinteresse zu wecken. Heute: Romane.
Taxonomy upgrade extras: 

Empfehlenswerte Jugendbücher (1)

Empfehlenswerte Jugendbücher (1)
Wir haben einige lesenswerte Bücher für Kinder und Jugendliche rezensiert. Obwohl es im Ambiente der elektronischen Medien nicht leicht ist, junge Menschen zum Lesen zu bewegen, können Ihnen die vorgestellten Bücher dabei helfen, Leseinteresse zu wecken.
Taxonomy upgrade extras: 

Empfehlenswerte Bücher zum Thema "Ehe und Familie"

Empfehlenswerte Bücher zum Thema  "Ehe und Familie"
In der letzten Zeit ist eine Reihe sehr hilfreicher Bücher zum Thema Ehe und Familie erschienen. Wir stellen Ihnen eine Auswahl vor.
Taxonomy upgrade extras: 

Lexikon für und über die Familie

Lexikon für und über die Familie
Nicht nur in Bildung und Politik, auch im allgemeinen gesellschaftlichen Bewusstsein sind Familie und Leben Begriffe, deren Inhalt und Bedeutung immer häufiger in Frage gestellt werden. In diesem neuen Werk „Lexikon Familie“ haben es international renommierte Wissenschaftler zu ihrem Anliegen gemacht, diesen bedeutsamen Themenkomplex umfassend darzustellen.
Taxonomy upgrade extras: 

„Die verratene Familie“ – Jürgen Liminskis Streitschrift gegen eine „Politik ohne Zukunft“

„Die verratene Familie“ – Jürgen Liminskis Streitschrift gegen eine „Politik ohne Zukunft“
Sein neues Buch „Die verratene Familie – Politik ohne Zukunft“ versteht der Journalist und vielfache Familienvater Jürgen Liminski als „Kampfansage“ an eine „einseitig Erwerbs- und Wirtschaftsinteressen“ verfolgende Gesellschaftspolitik. Er will Ideen und Ideologien enttarnen, die der Familie und damit auch dem einzelnen Menschen und letztlich der Gesellschaft Schaden zufügen. Die Fragen, die eine vorrangig am Leitbild der vollberufstätigen Mutter orientierte Politik aufwirft, analysiert Liminski deshalb nicht nur im Blick auf die Eltern und das Wohl der Kinder, sondern auch hinsichtlich ihrer Konsequenzen für die wirtschaftliche und kulturelle Innovationsfähigkeit der Gesellschaft.
Taxonomy upgrade extras: 

Seiten