Rezensionen - Bücher

Rezension: Kultur der Freiheit

 Kultur der Freiheit
Der Jurist und Hochschullehrer Udo di Fabio, seit 1999 Richter am Bundesverfassungsgericht, hat seine Gedanken über das Individuum, dessen Chancen und Grenzen, den Wert der Familie und die Verantwortung der Gesellschaft klug formuliert. Behutsam, moralisch, anregend. Keine lähmende Besserwisserei, sondern Ermunterung für den Leser nachzudenken.
Taxonomy upgrade extras: 

Die fünf Sprachen der Liebe

Wo ist die Liebe nach der Hochzeit geblieben?, und noch wichtiger: Wie kann man sie wieder gewinnen? Das sind die Grundfragen, die sich Gary Chapman in seinem Buch „Die fünf Sprachen der Liebe“ stellt. Und seine Antworten sind ebenso einfach und einleuchtend wie in ihrer Zusammenfassung originell.
Taxonomy upgrade extras: 

Warum das Geschlecht eine Rolle spielt

Warum das Geschlecht eine Rolle spielt
Die durchgängige Einführung der Koedukation an den staatlichen Schulen wurde vorwiegend mit der Notwendigkeit begründet, geschlechtsbezogene Ungerechtigkeiten zu überwinden. Nun stellt sich heraus - und das zunehmend deutlich -, dass Mädchen und Jungen nicht gleich lernen. Die Beschaffenheit und Entfaltung ihres Gehirns weist ganz grundlegende Unterschiede auf. Das schreibt Leonard Sax, amerikanischer Arzt und Psychologe, in seinem vor allem in den USA viel beachteten Buch Why Gender Matters (2005), dessen Inhalt wir hier zusammenfassen und kommentieren, da bisher das Buch nicht auf deutsch erschienen ist.
Taxonomy upgrade extras: 

Glücksmomente statt Superweiber

Marianne Siegenthaler hat ein sympathisches Plädoyer für die ungenierte Freude am Leben als Hausfrau geschrieben. Ist das der "beste Job der Welt"? Liegt es gar im Trend, der Karriere öffentlich abzuschwören? Eine Buchrezension von Regina Einig/Die Tagespost (c)
Taxonomy upgrade extras: 

Sendlers Liste

Sendlers Liste
Sie rettete mehr als 2 500 jüdische Kinder vor der Vernichtung durch die Nationalsozialisten. Über das Leben einer mutigen Frau, die in einer der dunkelsten Zeit der Geschichte ihr Leben riskierte, um Kinder vor dem Tod zu retten, erzählt das nun auf deutsch vorliegende Buch der polnischen Journalistin und Autorin Anna Mieszkowska "Die Mutter der Holocaust-Kinder. Irena Sendler und die geretteten Kinder aus dem Warschauer Ghetto".
Taxonomy upgrade extras: 

Rezension - Goldhagens Katholikenhammer

Über Daniel Jonah Goldhagens Buch "Die katholische Kirche und der Holocaust Eine Untersuchung über Schuld und Sühne", Siedler Verlag 2002, 476 S.
Taxonomy upgrade extras: 

Seiten