Im Experiment bewiesen: Entscheidend sind die Lehrer

 Entscheidend sind die Lehrer
Nachdem Bildungsforscher seit Jahrzehnten versuchen, alle Schulprobleme durch eine Änderung der Strukturen und Methoden zu lösen und immer wieder neue Modelle entwickeln, hat in Schweden ein TV-Experiment für Aufsehen gesorgt: Es wurde bewiesen, was wir schon immer gewusst haben, nämlich dass einzig die Qualität der Lehrer für gute Leistungen der Schüler entscheidend ist.
Taxonomy upgrade extras: 

Wider die Langeweile in der Schule

Wider die Langeweile in der Schule
Viele Erwachsene erinnern sich an langweilige Phasen ihre Schulzeit. Das war meist dann der Fall, wenn der Stoff trocken vermittelt wurde, der Lehrer nicht mit Enthusiasmus bei der Sache war, man kein Interesse für das Thema entwickeln konnte oder gar nicht wusste, worum es geht. Nun forscht der Konstanzer Professor Thomas Götz zur Langeweile in der Schule.
Taxonomy upgrade extras: 

Hoher Unterrichtsausfall senkt das Schulniveau

Hoher Unterrichtsausfall senkt das Schulniveau
Wie die Badische Zeitung (8.5.09) meldet, fallen in Baden Württemberg landesweit 1,4 Millionen Unterrichtsstunden in diesem Schuljahr aus; so hat die SPD anhand aktueller Daten des Kultusministeriums hochgerechnet. Dabei liegen die beruflichen Schulen und das Gymnasium mit 4,4 % Unterrichtsausfall weiterhin an letzter Stelle, während die Grundschule mit 0,9 % am besten abschneidet. In vielen anderen Bundesländern wird es eher noch schlechter aussehen.
Taxonomy upgrade extras: 

Hausaufgaben können zur täglichen Familienplage werden

Hausaufgaben können zur täglichen Familienplage werden
Eine Umfrage der Eltern-Community "Schule-und-Familie" hat jetzt dokumentiert, was sich in vielen Familien Tag für Tag abspielt: Um das schulische Wohl ihrer Kinder besorgte Eltern helfen ihnen jeden Nachmittag bei den Hausaufgaben. In mehr als einem Fünftel der 1120 befragten Familien lernen täglich Väter oder Mütter sogar mehr als eine Stunde mit ihren Kindern.
Taxonomy upgrade extras: 

Kopfnoten-Diskussion geht weiter

Kopfnoten-Diskussion geht weiter
Nordrhein-Westfalen ist bisher das einzige Bundesland, in dem seit vergangenem Jahr wieder verpflichtend die Kopfnoten auf den Zeugnissen eingeführt worden sind. Nach langer Diskussion konnten die Schulen selbst entscheiden, in welcher Form (kurze Beschreibung oder Noten) sie das Verhalten der Schüler in 6 Kategorien wie schulische Mitarbeit, Betragen, Sozialverhalten etc. beurteilen wollen. Diese Einzelnoten werden auch auf den Abschlusszeugnissen (z.B. Abitur) vermerkt.
Taxonomy upgrade extras: 

PC, Laptop und DSL – vom Computerkabinett ins Klassenzimmer

PC, Laptop und DSL – vom Computerkabinett ins Klassenzimmer
Auch die jüngste, diesmal vom Bundesbildungsministerium in Auftrag gegebene Studie zum Einsatz von PCs im Unterricht bestätigt, was etliche andere Studien der letzten Jahre belegen: Der Computer wird im Unterricht kaum genutzt, nur jeder fünfte Lehrer bricht diese Regel; und viele nutzen ihn weniger als zwei Schulstunden pro Woche. Die Frage nach den Gründen für diesen Zustand verlangt zuvor eine Antwort auf die Frage, welche Vorteile die «digitale Schule» bringen würde; auch hier liegen zahlreiche Studien vor.
Taxonomy upgrade extras: 

Fluchtpunkt Parallelschule

Fluchtpunkt Parallelschule
Deutschland erlebt einen Nachhilfe-Boom; bereits jeder dritte bis vierte Schüler kommt nicht ohne Nachhilfe durch seine Schulzeit, und es sieht so aus, als habe sich «neben dem öffentlichen Schulwesen ein privates etabliert, das Eltern mit dem entsprechenden Einkommen zusätzlich in Anspruch nehmen» (bildungsklick.de). Zwar gehört der Nachhilfeunterricht schon seit dem 19.Jahrhundert zur Schulrealität, doch das Thema wirft gerade angesichts stetig sich ändernder Umstände viele Fragen auf, die in der erziehungswissenschaftlichen Forschung bisher kaum beachtet wurden.
Taxonomy upgrade extras: 

Ehrenrunde adé, Noten passé

Ehrenrunde adé, Noten passé
Die Berliner Koalition hat mit einer Änderung des Schulgesetzes die Weichen für radikale Veränderungen im Berliner Schulsystem gestellt: Das Sitzenbleiben kann von den Schulen ebenso abgeschafft werden wie das Probehalbjahr für Realschulen und Gymnasien; selbst auf Zensuren können Schulen, die es wünschen, verzichten - allerdings nur bis einschließlich der achten Klasse.
Taxonomy upgrade extras: 

Latein ist wieder sehr gefragt

Latein ist wieder sehr gefragt
In den 70er Jahren war Latein als „tote Sprache“, mit der man nichts anfangen konnte, verpönt. Ganz Generationen von Schülern machten ihr Abitur ohne sich mit der lateinischen Sprache „herumschlagen“ zu müssen. Ist es nur eine vorübergehende Mode, oder hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass Latein nicht nur zu unserer Kulturgeschichte gehört, sondern auch eine gute Schule für logisches Denken und eine hilfreiche Grundlage für den Erwerb anderer Sprachen ist?
Taxonomy upgrade extras: 

Die Zyklusshow – ein Lichtblick für die Jugend

Die Zyklusshow – ein Lichtblick für die Jugend
Wieder einmal stand eine meiner Lieblingsveranstaltungen auf dem Programm: Elternabend zum bevorstehenden Sexualkundeunterricht ... diesmal mit Workshop!!! Ausgestattet mit Argumenten, Baldrian und dem mir möglichen Höchstmaß an gutem Willen startete ich Richtung Schule ... um eine Überraschung zu erleben ... und zwar eine äußerst positive!
Taxonomy upgrade extras: 

Seiten