Kirchliche Dokumente als Leitlinien für katholische Schulen

Kirchliche Dokumente als Leitlinien für katholische Schulen
Der Zuspruch zu den freien Schulen allgemein und den katholischen im besonderen hält unvermindert an. Weit mehr Eltern wollen ihre Kinder auf katholisch geprägte Schulen schicken, als Plätze vorhanden sind. Eine Zusammenstellung und kurze Einführung zu den wichtigsten kirchlichen Dokumenten zu Erziehungsfragen stellt die pädagogischen Leitlinien vor, die für diese Schulen bestimmend sind.
Taxonomy upgrade extras: 

WebSeiten: Bildungsportal NRW

 Bildungsportal NRW
Seit gut 5 Jahren unterhalten die Kultusministerien der deutschen Bundesländer eigene Webseiten, auf denen sie Informationen rund um das Thema Bildung zur Verfügung stellen. Damit wollen sie nicht nur Transparenz vermitteln, sondern sich auch als moderner Dienstleister präsentieren, der allen, die mit Schule und Ausbildung zu tun haben, wertvolle Angebote und Hinweise zur Verfügung stellt. Unter diesen „Bildungsservern“ soll der des bevölkerungsreichsten Landes der erste sein, den wir hier vorstellen.
Taxonomy upgrade extras: 

Rezension: Fluch der Karibik 2

 Fluch der Karibik 2
Wenn man in den Sommerferien schon nicht selbst in die Karibik fahren kann, so ist dies doch im kühlen Filmtheater möglich. Der Piraten-Erfolg mit Johnny Depp geht in die zweite Runde. Ob es dabei wieder so spannend zugeht oder die neue Folge vom Meerwasser verdünnt worden ist, erfahren Sie in unserer Rezension.
Taxonomy upgrade extras: 

Berliner Eltern wehren sich gegen Pflichtfach Ethik

Die für das nächste Schuljahr für alle Berliner Schulen vom Senat nach heftigen Protesten und Auseinandersetzungen mit den Kirchen und Elternverbänden beschlossene Einführung des Faches Ethik wird nicht von allen Eltern ohne Widerstand hingenommen.
Taxonomy upgrade extras: 

Ein Kuss sagt mehr als tausend Worte

Die katholische Kirche steht im Ruf, leibfeindlich zu sein und die Sexualität zu verdrängen. Was aber hat Johannes Paul II. wirklich zum Thema Sexualität gesagt?
Taxonomy upgrade extras: 

Rezension: Ab durch die Hecke

 Ab durch die Hecke
Im Animationsfilm spielen Tiere häufig die Hauptrollen, so zuletzt in „Ice Age 2 – Jetzt taut’s“. Bildete in den beiden „Ice Age“-Filmen ein Trio aus drei ungleichen Tiere eine Art Familienersatz, so wächst im neuen Animationsfilm aus dem DreamWorks-Studio „Ab durch die Hecke“ („Over The Hedge“) eine Gruppe von tierischen Außenseitern zu einer Familie zusammen: das Eichhörnchen Hammy, das Stinktier Stella, das Opossum Ozzie und seine halbwüchsige Tochter Heather sowie eine fünfköpfige Igelfamilie mit der Schildkröte Verne als dem akzeptierten Oberhaupt der Gemeinschaft.
Taxonomy upgrade extras: 

V. Weltfamilientreffen in Valencia

V. Weltfamilientreffen in Valencia
Vom 1. bis 9. Juli fand in Valencia das V. Weltfamilientreffen der katholischen Kirche statt. Es stand unter dem Thema: „Die Weitergabe des Glaubens in der Familie“, das noch von Johannes Paul II. ausgewählt wurde. Das umfassende Programm reichte von Angeboten zu gemeinsamem Spaß und Präsentationen von Familieninitiativen über verschiedene Kongresse (parallel zum Pastoraltheologischen Kongress je ein Kongress für Jugendliche und für Großeltern), religiöse Veranstaltungen (gestalteter Rosenkranz, Eucharistiefeiern in verschiedenen Sprachen) bis hin zum Treffen mit Papst Benedikt XVI. und der von ihm zelebrierten Abschlussmesse am Sonntag als Höhepunkt. Insgesamt wurden über 2 Millionen Teilnehmer aus aller Welt registriert.
Taxonomy upgrade extras: 

Rezension: Poseidon

 Poseidon
Der so genannte Katastrophenfilm erlebte seinen Höhepunkt in den 1970-er Jahren. Ob es sich um Naturkatastrophen („Erdbeben“, 1974) handelt, oder sich die Tragödie im Zusammenhang mit dem technischen Fortschritt, in einem Flugzeug („Airport“, 1969 und 1978), einem Wolkenkratzer („Flammendes Inferno“, 1974) oder einem Schiff („Die Höllenfahrt des Poseidon“, 1972) ereignet, dieses Genre zeichnet sich dadurch aus, dass die Handlung die actiongeladenen Dramaturgie der großen Katastrophenstory mit dem berührenden Schicksal einer kleinen Gruppe Menschen verknüpft. Am 13. Juli 2006 kommt mit POSEIDON ein neuer Film in die Kinos, der alles Bisherige in den Schatten stellen soll. Kann er diesen Anspruch einlösen?
Taxonomy upgrade extras: 

Kinderwünsche in Deutschland

Die am 28. Juni 2006 veröffentlichte wissenschaftliche Studie des Bundesinstitutes für Bevölkerungsforschung liefert genaue empirische Daten über die veränderte Einstellung der Deutschen zum Kinderwunsch und zur Familie. Die von der Robert-Bosch-Stiftung (Stuttgart) herausgegebene Studie beruht auf einer repräsentativen Erhebung unter 10.000 Menschen bzw. 5.500 Personen im Alter zwischen 20 und 49, die im Jahr 2005 zu ihrer Lebenssituation und zu ihrer Vorstellung von Familie und Ehe befragt wurden.
Taxonomy upgrade extras: 

Rezension: Esmas Geheimnis (Grbavica)

 Esmas Geheimnis (Grbavica)
In „Das geheime Leben der Worte“ schilderte die spanische Regisseurin Isabel Coixet unlängst die Möglichkeit, das von der Protagonistin Hannah während des Krieges im ehemaligen Jugoslawien erlebte traumatische Ereignis in Worte zu fassen. Daran scheint das Spielfilmdebüt der bosnischen Regisseurin Jasmila Žbanić „Esmas Geheimnis (Grbavica)“ anzuschließen, das bei den Filmfestspielen Berlin 2006 mit dem Goldenen Bären ausgezeichnet wurde und nun im regulären Kinoprogramm startet.
Taxonomy upgrade extras: 

Seiten